„Apokalypse Jetzt!“- oder wie eine Journalistin ein Jahr lang das Überleben übte

Was passiert, wenn das Leben, das man bisher kennt, den Bach herunter geht? Wenn wir dank Krisen und Katastrophen nicht mehr jederzeit Ware gegen Geld tauschen könnten? Ein Jahr lang experimentierte die Autorin Greta Taubert, wie sie in einer postapokalyptischen Welt abseits von Konsum und Komfort überlebt. Buchrezension/Werbung Davor An einem allsonntäglichen Familiennachmittag, bei Klößen, …

Leben und Lieben Familienblog

Warum Konsum uns auf Dauer nicht glücklich macht, eine kurze Arbeitswoche aber schon

40 Stunden Arbeiten, womöglich in einem unliebsamen Job, Geld scheffeln, es gegen Waren und Dienstleistungen tauschen, die man eigentlich nicht braucht – das ist unser aller Leben, hier und heute. Und warum? Weil der Belzebub im Schlipsanzug uns glauben macht, dass dieses Auto, dieses Smartphone und dieses Kleid uns glücklich machen. Aber nur solange, bis …

Bedingungsloses Schenken erwartet keinen Dank

Schenken gehört zu den schönsten zwischenmenschlichen Handlungen, die wir Menschen schon von klein auf lernen. Vom Beschenkten erwarten wir dabei keine Gegenleistung, außer ein wenig Dankbarkeit. Doch was, wenn das „Dankeschön“ ausbleibt? Über eine nicht so ganz eigennützige  Hält uns jemand die Tür auf, macht ein Kompliment oder lobt uns für gute arbeit, so reagieren …

bio-laden. unverpackt. in mainz. endlich!

in kiel, in berlin und jetzt auch in mainz – endlich können nun auch naturliebende und plastikhassende lebemenschen aus meenz und umgebung ihre lebensmittel völlig unverpackt in ihre taschen rieseln lassen. nein – selbstverständlich nicht! dafür hat der neue bio-laden „unverpackt mainz“ in der mainzer neustadt schon vorgesorgt – mit papiertüten und wiederverwertbaren tuperdosen, die …

Der Bilderpapst und das Amt

Als Aktions- und Installationskünstler sorgte Markus Metz unter anderem auf der documenta für Aufsehen. In seiner Heimatstadt Wiesbaden hingegen bekam er weitaus weniger Anerkennung. Jetzt hat der Mann mit der bunten Schrottkunst ihr den Rücken gekehrt. Markus Metz oder Max Bienefeld, wie er sich selbst nennt, macht Kunst aus Schrott und Schmuck aus Kronkorken. Unmengen …

mainz in bildern: vegan, nachhaltig, utopisch.

in letzter zeit wehte kein wind auf meinem blog. kein wunder, verbringe ich doch eine semi-spaßige zeit mit meinen monsta-gedanken. und schicke sie freundlichst zum teufel. aber sie wollen nicht gehen! whatever – solange ich mit ihnen noch am verhandeln und bändigen bin, lasse ich euch an den visuellen eindrücken von jenen events teilhaben, die ich in …

Konsummensch und Stille

ich bin konsummensch.  ich mensch, konsumiere. wir konsumieren. ununterbrochen.  immer. und überall. wir konsumieren materielles essen und trinken. konsum von lebensmitteln. konsum im körper. hier zuviel davon und woanders leidet erde und mensch… kleidung, klunker, und colliers. konsum von textilien und … zeug. konsum am körper. hier zuviel davon und woanders leidet erde und mensch… …