wanderelite !!! oder unser erster familienwanderausflug

yesss! endlich – ich habs vOllbracht! ich habe meiner wanderunkundigen familie die tOllen vorzüge eines wanderausflugs nahe gebracht. das hätte ich niemals ohne meine liebste freundin samt freund bewerkstelligen können. ihr lieben: danke für ein wunderbares wochenende in eurer hütte <3

das war eine tOlle zeit, wie habe ich die vermisst. frische luft, grüne natur, wohin du blickst – und dann: klettern, drübersteigen, an felsen festhalten, über stOck und stein hüpfen – um ganz oben eine wundertOlle aussicht zu genießen.

meinen ersten (und leider auch meinen letzten) wanderausflug machte ich vOr sehr sehr seeeeehr langer zeit – damals wanderte ich mit einem freund vier tage lang in der prOvence. aber dieses erlebnis hat mich bis heute nicht losgelassen. und immer wieder nahm ich mir vor – irgendwann will ich es nochmal tun. ich will wieder wandern gehen! und nun, nach vielen vielen versuchen, in meinem umfeld – in erster linie in meiner familie – die wanderlust zu erwecken. der erfOlg ließ auf sich warten…

bis jetzt!

meine liebe freundin und ich schmiedeten einen plan – und plÖtzlich gab es ein wandergutschein, den mein mann zu seinem jubiläum auspacken durfte 😉 die idee wurde realität – und zwar an diesem wochenende.

was wir erlebten, wohin es uns verschlug, das musste ich natürlich in bild und text festhalten.

und die schÖnsten bilder, die will ich natürlich keinem vorenthalten – daher gibt es von mir heute eine foto (wander-)-lOve-stOry über die wanderung im ruppertsklamm.

 

die vOrbereitung

lOs geht’s !!!

 

nach einer abenteuerlichen kletterpartie richtung oben, einer runde rastpause (die musste sein, auch wenn wir noch alle pappsatt vom frühstück waren, das ist ja logisch) wanderten wir weiter

die belOhnung

11143076_10205634212247542_6694804484611545147_n

nach einer runde „ah!“ und „oh!“ – und einigen bildern, damit alle sehen, dass wir es gesehen haben, gings dann auch wieder zurück.

fazit: jetzt kommen wir, die wandereliTe !!!

die ruppertsklamm ist ein wunderbarer einstieg für alle, die gern loswandern möchten, sich aber vor allzusteilen auf- und abstiegen scheuen. der aufstieg dauert nicht lange und ist sehr spektakulär. auch für kletterfreudige kids (also, die müssen schon wirklich kletterfreudig sein, so typ „spiderman“-parcour-robin hood-kletterfreudig) sind die strecken machbar.

und wir, also meine familie, haben alle drei einstimmig beschlossen – es war zwar die erste wanderpartie, aber mit Sicherheit nicht die letzte!

alsO, ihr wanderrouten dieser welt, zieht euch warm an, denn wir sind die neue wandereliTe – und wir kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.