advent, advent – es brennt und brennt #3

NON OMNIS MORIAR. zu deutsch: ICH WERDE NICHT GANZ STERBEN.     ich weiß nicht, irgendwie fand ich dieses zitat stets – beruhigend.  dass ich nicht ganz sterbe, sondern nur ein teil von mir. dass es einen teil gibt, der bleibt. auch wenn auf mich kein paradies am ende des tunnels warten sollte, so weiß ich: …

advent, advent, es brennt und brennt #2

eine zeit lang war ich ganz im bann von friedrich nietzsche. diesem an sich todtraurigen mann war ich eine zeit lang geistig verfallen. ich hattee schon früh ein faible für die tragischen helden entwickelt, deren einziger ausweg aus ihrer misere tod oder geistige umnachtung darstellten. und doch – auch er hat gedanken herausgebrettert, aus denen ich hoffnung …

advent, advent, es brennt, und brennt #1

bUchstaben zu wOrten geformt in sätze gewoben  bringen zuweilen  erleuchtung und manchmal hält diese ein leben lang einige dieser wOrte, die mir im leben irgendwann – oder auch immer noch – erleuchtungsmomente bescherten, will ich nun jeden tag hier mit euch teilen. das ist mein adventskalender-adventure. 1. DEZEMBER ES  LEBT  NUR  DER,  DER  LEBEND  SICH  AM …

Wahre Liebe – ein Geben und ein Nehmen?

Liebe hat keine Bedingungen. Das macht sie zur Liebe. Wenn deine Liebe zu einer anderen Person Bedingungen beinhaltet, ist sie keine Liebe, sondern nur irgendeine vorgetäuschte Version davon. (Neale Donald Walsh) Klingt wunderschön, nicht wahr? Aber die Realität schaut oft ganz anders aus. Erwartungen dominieren beinahe in jedem Lebensbereich. Beteilige dich mit am Haushalt, kümmere …

fühlst du dich unglücklich? selber schuld

jeden tag derselbe mist – kriege hier, kriminelle machenschaften da, die flora und fauna stirbt. und der mensch ein immerzu zu optimierendes mangelwesen. jeden tag die anforderungen, die alle an einen stellen: du musst dies tun. du musst so sein. du musst jenes tun. du musst … du musst … du musst und noch einmal: du …

sonnenmarkt in mainz: mit kids of maseno gehörlose kinder fördern!

    während die welt draußen, angesichts all der krisen, den einen oder anderen tatsächlich daran zweifeln lässt, ob die menschheit wirklich interesse daran hat, irgendwann tatsächlich in einem friedlichen miteinander und im einklang mit der natur zu leben tut sich auf lokaler ebene erstaunlicherweise was, dass mir die hoffnung ein stück weit daran zurückgibt. …

es ist unwetter. und ich finde es gut.

  letzte nacht hat es in einigen teilen deutschlands heftig gewittert. bäume sind umgefallen, asphalt aufgebrochen, autos demoliert. und es sind auch menschen gestorben.  es tut mir leid für die verstorbenen menschen, und für die angehörigen. ich finde es immer schrecklich und leide mit, wenn jemand diese welt verlassen muss, vor allem, wenn das sterben plötzlich, durch …