Der Bilderpapst und das Amt

Als Aktions- und Installationskünstler sorgte Markus Metz unter anderem auf der documenta für Aufsehen. In seiner Heimatstadt Wiesbaden hingegen bekam er weitaus weniger Anerkennung. Jetzt hat der Mann mit der bunten Schrottkunst ihr den Rücken gekehrt. Markus Metz oder Max Bienefeld, wie er sich selbst nennt, macht Kunst aus Schrott und Schmuck aus Kronkorken. Unmengen …